Borussia Dortmund

  • Hilfe in der Nordtribüne: BVB-Stadion wird zum Corona-Behandlungszentrum
    Dortmund (dpa) - Das größte Fußball-Stadion in Deutschland wird ab Samstag zum Behandlungszentrum gegen das Coronavirus. Fußball aktuell Die Nordtribüne des Dortmunder Signal-Iduna-Parks wurde nach Angaben von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund vom Verein und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) entsprechend umgebaut. Das Zentrum ist täglich von 12.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. In der Fußball-Bundesliga ruht wegen der Pandemie aktuell der Ball. "Unser Stadion ist das Aushängeschild der Stadt, für fast jeden in Dortmund und Umgebung ein Fixpunkt und durch seine technischen, infrastrukturellen und räumlichen Bedingungen der ideale Ort, um gerade jetzt Menschen aktiv zu helfen, die potenziell vom Corona-Virus infiziert sind bzw. über entsprechende Beschwerden wie Atemwegserkrankungen und Fieber klagen", erklärten die Dortmunder Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Carsten Cramer in einer Mitteilung: "Es ist unsere Pflicht und unser Wunsch, alles in unserer Macht stehende dafür zu tun, dass diesen Menschen geholfen wird." Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 03-04-2020
  • Bundesliga im TV: Sky zeigt historische Partien in der Samstag-Konferenz
    Noch bis mindestens Ende April ruht der Ball in der Bundesliga – ein Problem für die TV-Rechteinhaber. Der Bezahlsender Sky will die Zeit nun mit historischen Rückblicken im Konferenzformat füllen.
    Foto-Serie mit 35 Bildern Nachdem Sky vor fast 20 Jahren am 12. August 2000 die erste Bundesliga-Konferenz im deutschen Fernsehen übertrug, lässt der Bezahlsender diese Tradition auch in der fußballfreien Zeit nicht ruhen. Weil wegen der Coronavirus-Pandemie bis mindestens 30. April kein Fußball gespielt wird, setzt Sky ab diesem Samstag "gemäß des ursprünglichen Spielplans die Bundesliga-Saison mit historischen Duellen und einer aktuell live produzierten "hisTOOORischen Sky Konferenz" fort", wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Das Format ist solange geplant, bis die Bundesliga wieder den Spielbetrieb aufnimmt. Ob das legendäre 4:4 im Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 im November 2017, das spektakuläre 7:4 der Schalker gegen Bayer Leverkusen (Februar 2006) oder das 3:3 zwischen dem FC Bayern München und Fortuna Düsseldorf aus der Vorsaison: durch die "hisTOOORische Sky Konferenz" können Fans die besten Spiele der vergangenen Jahre an den kommenden Samstagen ab 15 Uhr noch einmal erleben. Zudem werden andere spektakuläre Partie in einer neu produzierten Live-Konferenz gezeigt. Ab 18.30 Uhr folgt dann wie an jedem Bundesliga-Samstag ein Topspiel des Spieltags. Topspiel BVB gegen FC Bayern wird übertragen Zum Auftakt zeigt Sky an diesem Wochenende ab 15.30 Uhr die Partien, die laut Spielplan tatsächlich auf dem Programm gestanden hätten - zusammengestellt aus den besten Duellen zwischen den jeweiligen Clubs in den vergangenen Jahren. Gezeigt werden die Begegnungen Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg (Saison 2014/15), RB Leipzig - Hertha BSC (2018/19), TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln (2017/18), 1. FC Union Berlin - 1. FSV Mainz 05 (2001/02) und FC Augsburg - SC Paderborn (2014/15). Im Anschluss folgt dann eines der vergangenen Topspiele zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Ab 15 Uhr stimmen Moderator Michael Leopold und Sky-Experte Dietmar Hamann die Zuschauer auf Sky Sport Bundesliga 2 HD ein. Aus dem Konferenzstudio kommentieren Kai Dittmann, Hansi Küpper, Roland Evers, Toni Tomic und Jonas Friedrich die fünf Spiele live. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 03-04-2020
  • Transfermarkt: Schwierige Vereinssuche für Götze – “Kleine Brötchen backen”
    Dortmund (dpa) - Bei Twitter zählt Mario Götze noch immer mehr Follower als sein Verein, in sportlicher Hinsicht hat er jedoch mehr und mehr an Bedeutung verloren. Die Tage des deutschen WM-Helden von 2014 bei Borussia Dortmund scheinen gezählt. Fußball aktuell Im Bundesliga-Topspiel zwischen dem Tabellenzweiten und seinem ehemaligen Verein FC Bayern, das ohne die Corona-Krise am Samstag stattgefunden und möglicherweise für eine Vorentscheidung im Titelkampf gesorgt hätte, wäre der Edelreservist wohl nur als Nebendarsteller aufgetreten - wie so oft in den vergangenen Monaten. Götzes Suche nach einem neuen Verein gilt als knifflig und wird durch die momentane Unsicherheit auf dem Transfermarkt zusätzlich erschwert. Für die Fachwelt scheint es kaum vorstellbar, dass der 27-Jährige noch auf dem Wunschzettel namhafter Clubs steht. "Ich gehe davon aus, dass die Spitzenvereine nicht auf Mario Götze warten. Ich glaube, er muss kleine Brötchen backen - sowohl vom Verein als auch vom Gehalt", kommentierte der Weltmeister von 1990 und heutige TV-Experte Lothar Mattäus in einem Sky-Podcast. Ähnlich wie Matthäus sieht auch Michael Rummenigge die Zukunft von Götze, der zusammen mit seiner Ehefrau Ann-Kathrin das erste Kind erwartet, eher bei Vereinen "der Kategorie B": "Ich denke da an Clubs der Größenordnung Everton, West Ham oder italienische Mittelklasse-Vereine. In der Bundesliga könnte er zu Borussia Mönchengladbach passen oder nach Leverkusen", schrieb der ehemalige Münchner und Dortmunder Profi in einer Kolumne für den "Sportbuzzer". An einen Verbleib von Götze beim BVB über das Vertragsende in diesem Sommer hinaus glauben die wenigsten. Schließlich hat Trainer Lucien Favre den Edeltechniker in dieser Saison noch seltener eingesetzt als in der vergangenen Spielzeit. Zudem verlaufen die Verhandlungen mit dem BVB über eine Verlängerung der Zusammenarbeit seit Monaten erfolglos. Das Problem: Götze steht in der Gehaltsliste weiter oben, als es seine sportliche Bedeutung für das Team widerspiegelt. Doch eine von der Vereinsspitze geplante deutliche Gehaltskürzung will er dem Vernehmen nach nicht hinnehmen. Sein Niveau als Spitzenverdiener könnte mit ein Grund dafür sein, warum sich das Interesse an Götze in Grenzen zu halten scheint, obwohl er ablösefrei zu haben wäre. Medienberichte, wonach Ligakonkurrent Leverkusen über eine Verpflichtung nachdenkt, wurden von Bayer-Sportchef Simon Rolfes umgehend dementiert: "Mario Götze ist ein guter Spieler. Aber er ist bei uns kein Thema." Zuvor hatte Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz bestätigt, dass sich der ehemalige Berliner Coach Jürgen Klinsmann in seiner nur elfwöchigen Amtszeit um einen Wechsel von Götze bemüht hatte: "Ich habe da aber keine Rückmeldung bekommen. Ich glaube, bei Mario Götze war es so, dass er ihn schlichtweg nicht ans Telefon bekommen hat." Nach Einschätzung von Matthäus könnte sich ein Vereinswechsel positiv auf die Leistungen von Götze auswirken: "Ich wünsche ihm, dass er wieder zurückkommt. Aber dazu braucht er Vertrauen eines Vereins, Vertrauen eines Trainers und Vertrauen in sich selbst. Wenn er das hinbekommt, kann er auch wieder angreifen." Michael Rummenigge empfahl Götze, sich aufgrund verloren gegangener Schnelligkeit wieder "mehr als Regisseur" zu versuchen und weniger an Geld zu denken. "Es könnte an einer finanziellen Übersättigung liegen. Da ist man vielleicht nicht mehr so bereit, sich zu quälen", mutmaßte Rummenigge. "Mario muss jetzt kapieren, dass es an ihm selbst liegt, seine Karriere zu retten und zu einem versöhnlichen Ende zu bringen." Der Bruder des Bayern-Chefs Karl-Heinz Rummenigge gab Götze darüber hinaus den Tipp, "diesen ganzen Mist in den sozialen Netzwerken" zu lassen und sich allein auf den Sport zu konzentrieren: "Wenn ich ihn manchmal bei Instagram sehe, frage ich mich, ob das noch ein Fußballer ist oder eher ein Show-Talent." Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 03-04-2020
  • Corona-Krise – BVB-Chef Rauball: Hoffen auf Liga-Neustart am 2. oder 9. Mai
    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Vereinspräsident Reinhard Rauball setzt auf einen Neustart der Fußball-Bundesliga in der Corona-Krise Anfang Mai. Fußball aktuell "Wir sind schon froh, wenn wir jetzt die Möglichkeit haben, das Training ordnungsgemäß zu beginnen und das brauchen wir auch, um dann ideal am 2. Mai oder um den 2. Mai herum mit dem ersten Spieltag zu beginnen", sagte Rauball den TV-Sender Sky. Möglich sei auch, am 9. Mai die Saison fortzusetzen. "Dann würden wir in jedem Fall, und das ist eigentlich das vorrangige Ziel, was uns allen vorschwebt, dann könnten wir noch bis zum 30.6. die Saison abschließen unter Einschluss des DFB-Pokals", sagte der 73-Jährige. Die Deutsche Fußball Liga, die Rauball bis vergangenen August zwölf Jahre als Ligapräsident anführte, hatte am Dienstag bei ihrer Mitgliederversammlung die Liga-Pause wegen der Coronavirus-Pandemie bis mindestens bis zum 30. April verlängert. Teamtraining ist für die 36 Profi-Clubs aus Bundesliga und 2. Bundesliga von Montag an wieder möglich, sofern die Behörden dies gestatten. Laut Rauball könnten mit einem Liga-Neustart Anfang Mai nicht nur die noch ausstehenden 82 Bundesliga-Spiele stattfinden, sondern auch die von der UEFA auf unbestimmte Zeit verlegten Partien in Champions League und Europa League ausgetragen werden. Die Saison könne aber auch noch über den 30. Juni hinaus verlängert werden, meinte der Jurist. An diesem Tag auslaufende Spielerverträge seien kein Hinderungsgrund. "Da gibt es Möglichkeiten juristischer Art sowieso, um Verträge in Vollzug zu setzen über das Datum hinaus", sagte Rauball. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • BVB-Supertalent Moukoko: 15-Jähriger darf bald in der Bundesliga spielen
    Borussia Dortmunds Supertalent Youssoufa Moukoko darf wohl bereits ab November 2020 in der Bundesliga auflaufen. Für den derzeit 15-Jährigen soll die DFL wohl ihre Statuten geändert haben. 
    Foto-Serie mit 35 Bildern Youssoufa Moukoko soll ab November 2020 für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflaufen dürfen. Das berichtet die "Bild". Demnach habe die DFL einem Antrag zugestimmt, der die Spielerlaubnis bereits mit dem 16. Geburtstag forderte. Moukoko vollendet sein 16. Lebensjahr am 20. November. Ab diesem Datum wäre der Weg für einen Bundesliga-Einsatz des Ausnahmetalents frei. "Wir sind sehr froh über diese Entscheidung. Eine Entscheidung, die sofort und unmittelbar den Vereinen, aber auch den jungen Spielern in ihrer Entwicklung helfen kann", sagt Dortmunds Nachwuchsleiter Lars Ricken zur "Bild". Der Champions-League-Sieger von 1997 weiter: "Die Mehrheit der Klubs will jetzt jungen, herausragend talentierten Spielern in absoluten Ausnahmefällen die Möglichkeit geben, den nächsten Entwicklungsschritt machen zu können." Der in Kamerun geborene und seit 2014 in Deutschland lebende Moukoko hat in den vergangenen Jahren mit außergewöhnlichen Leistungen auf sich gemacht. In der U17-Bundesliga erzielte er über 50 Tore, in der laufenden U19-Saison markierte der 15-Jährige bereits 34 Treffer in nur 20 Partien. Mehr in Kürze Jetzt aktualisieren Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • Bundesliga-Transfergerüchte: Wechselt Sané zum FC Bayern – und wo landet Götze?
    Aktuell ruht die Bundesliga aufgrund der Corona-Krise. Doch im Hintergrund basteln die Bundesligisten bereits an den Kadern für die neue Saison. t-online.de blickt auf die spannendsten Transfergerüchte.
    Foto-Serie mit 9 Bildern Noch ist nicht abzusehen, ob – und falls ja, wann – die Bundesliga-Saison 2019/2020 wieder aufgenommen wird. Momentan ruht der Ball aufgrund der Coronavirus-Pandemie, doch das bedeutet nicht, dass sich die Fußball-Funktionäre auf die faule Haut legen. Viele von ihnen treiben bereits fleißig die Kaderplanung für die kommende Spielzeit voran. Mit welchen Spielern wollen sich die Bundesliga-Topteams verstärken, wer hat das Zeug zum neuen Superstar? t-online.de hat für Sie in folgender Fotoshow einen Blick auf die spannendsten Transfergerüchte geworfen: Fotoshow: Wechselt Sané zu den Bayern – und wo landet Götze? Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • Bundesliga – Altersgrenze gesenkt: Weg für BVB-Talent Moukoko frei
    Dortmund (dpa) - Für das Dortmunder Supertalent Youssoufa Moukoko ist der Weg in die Fußball-Bundesliga frei. Die Bemühungen von Borussia Dortmund um eine vorzeitige Spielerlaubnis für jüngere Spieler in der Bundesliga waren erfolgreich. Fußball aktuell Die DFL-Versammlung stimmte mit großer Mehrheit dem Antrag des Revierclubs zu, wonach ein Spieler bereits nach Vollendung seines 16. Lebensjahres eingesetzt werden darf. "Wir sind sehr froh über diese Entscheidung", sagte BVB-Nachwuchskoordinator Lars Ricken nun dem "Kicker". Damit könnte der aktuell noch 15-jährige Moukoko bereits im kommenden November in der höchsten deutschen Spielklasse auflaufen. Bisher war das nur erlaubt, wenn ein Spieler sein 18. Lebensjahr vollendet hatte oder zum jüngeren Jahrgang der U19 zählte. Darin hatte der BVB im internationalen Vergleich einen Wettbewerbsnachteil gesehen. "Die Mehrheit der Clubs will jetzt jungen, herausragend talentierten Spielern in absoluten Ausnahmefällen die Möglichkeit geben, den nächsten Entwicklungsschritt machen zu können", kommentierte Ricken das DFL-Votum. Moukoko gilt als eines der größten Talente in Deutschland. In der laufenden Spielzeit traf er für die U19 des BVB in 20 Ligaspielen 34-mal und legte neun weitere Treffer auf. Der schnelle Angreifer feiert am 20. November seinen 16. Geburtstag. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • BVB-Supertalent Youssoufa Moukoko darf ab November in der Bundesliga spielen
    Borussia Dortmunds Supertalent Youssoufa Moukoko darf wohl bereits ab November 2020 in der Bundesliga auflaufen. Für den derzeit 15-Jährigen soll die DFL wohl ihre Statuten geändert haben. 
    Foto-Serie mit 35 Bildern Youssoufa Moukoko soll ab November 2020 für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflaufen dürfen. Das berichtet die "Bild". Demnach habe die DFL einem Antrag zugestimmt, der die Spielerlaubnis bereits mit dem 16. Geburtstag forderte. Moukoko vollendet sein 16. Lebensjahr am 20. November. Ab diesem Datum wäre der Weg für einen Bundesliga-Einsatz des Ausnahmetalents frei. "Wir sind sehr froh über diese Entscheidung. Eine Entscheidung, die sofort und unmittelbar den Vereinen, aber auch den jungen Spielern in ihrer Entwicklung helfen kann", sagt Dortmunds Nachwuchsleiter Lars Ricken zur "Bild". Der Champions-League-Sieger von 1997 weiter: "Die Mehrheit der Klubs will jetzt jungen, herausragend talentierten Spielern in absoluten Ausnahmefällen die Möglichkeit geben, den nächsten Entwicklungsschritt machen zu können." Der in Kamerun geborene und seit 2014 in Deutschland lebende Moukoko hat in den vergangenen Jahren mit außergewöhnlichen Leistungen auf sich gemacht. In der U17-Bundesliga erzielte er über 50 Tore, in der laufenden U19-Saison markierte der 15-Jährige bereits 34 Treffer in nur 20 Partien. Mehr in Kürze Jetzt aktualisieren Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • Moukoko darf ab November in der Bundesliga spielen
    Borussia Dortmunds Supertalent Youssoufa Moukoko darf wohl bereits ab November 2020 in der Bundesliga auflaufen. Für den derzeit 15-Jährigen soll die DFL wohl ihre Statuten geändert haben. 
    Foto-Serie mit 35 Bildern Youssoufa Moukoko soll ab November 2020 für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflaufen dürfen. Das berichtet die "Bild". Demnach habe die DFL einem Antrag zugestimmt, der die Spielerlaubnis bereits mit dem 16. Geburtstag forderte. Moukoko vollendet sein 16. Lebensjahr am 20. November. Ab diesem Datum wäre der Weg für einen Bundesliga-Einsatz des Ausnahmetalents frei. "Wir sind sehr froh über diese Entscheidung. Eine Entscheidung, die sofort und unmittelbar den Vereinen, aber auch den jungen Spielern in ihrer Entwicklung helfen kann", sagt Dortmunds Nachwuchsleiter Lars Ricken zur "Bild". Der Champions-League-Sieger von 1997 weiter: "Die Mehrheit der Klubs will jetzt jungen, herausragend talentierten Spielern in absoluten Ausnahmefällen die Möglichkeit geben, den nächsten Entwicklungsschritt machen zu können." Der in Kamerun geborene und seit 2014 in Deutschland lebende Moukoko hat in den vergangenen Jahren mit außergewöhnlichen Leistungen auf sich gemacht. In der U17-Bundesliga erzielte er über 50 Tore, in der laufenden U19-Saison markierte der 15-Jährige bereits 34 Treffer in nur 20 Partien. Mehr in Kürze Jetzt aktualisieren Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • BVB-Geschäftsführer: Watzke erwartet keine Aufhebung der 50+1-Regel
    Dortmund (dpa) - Hans-Joachim Watzke erwartet trotz der durch die Corona-Krise verursachten Finanzprobleme keine Aufhebung der 50+1-Regel im deutschen Profi-Fußball. Fußball aktuell "Die Folgen werden sicher länger andauern. Aber es werden irgendwann auch wieder normale Zustände eintreten. Ich befürchte deshalb auch nicht, dass etwa 50+1 gekippt wird oder es dauerhaft neue Anstoßzeiten geben wird", sagte der Geschäftsführer von Borussia Dortmund dem "Kicker". Er werde "jedenfalls weiter dagegen kämpfen". "Und wenn ich sehe, was die DFL aktuell plant, dann muss man sich, was das betrifft, auch keine Sorgen machen", fügte der BVB-Chef an. Mit Hilfe der 50-1-Regel soll verhindert werden, dass Kapitalanleger die Stimmenmehrheit in Profi-Clubs übernehmen. Die jüngsten Einnahmeverluste könnten dazu verleiten, finanzkräftigen Investoren verstärkten Einfluss zu gewähren. Die von den 36 Erst- und Zweitligisten am Dienstag beschlossene Lockerung des Lizenzierungsverfahrens hält Watzke für "alternativlos, da wir uns in einer massiven Sondersituation befinden, die so noch nie da war. Da muss man sich auch mal von der reinen Lehre verabschieden." So wurde der Liquiditätsnachweis verschoben und der Punktabzug bei Insolvenz von neun auf maximal drei reduziert. Watzke hofft, dass die Saison im Mai mit Geisterspielen fortgesetzt werden kann: "Es ist völlig klar, dass wir erst dann wieder spielen können, wenn uns die Politik dafür Grünes Licht gibt und es rechtlich möglich ist. Wir haben in der DFL-Versammlung besprochen, dass wir uns imstande sehen würden, ab Mai wieder spielen zu können - unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen und mit so wenig Menschen wie möglich in einem großen, offenen Stadion. Der Fußball wird sich nicht seine eigenen Regeln machen." Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • Bundesliga im TV: Sky zeigt historische Partien in der Konferenz
    Noch bis mindestens Ende April ruht der Ball in der Bundesliga – ein Problem für die TV-Rechteinhaber. Der Bezahlsender Sky will die Zeit nun mit historischen Rückblicken im Konferenzformat füllen.
    Foto-Serie mit 35 Bildern Nachdem Sky vor fast 20 Jahren am 12. August 2000 die erste Bundesliga-Konferenz im deutschen Fernsehen übertrug, lässt der Bezahlsender diese Tradition auch in der fußballfreien Zeit nicht ruhen. Weil wegen der Coronavirus-Pandemie bis mindestens 30. April kein Fußball gespielt wird, setzt Sky ab diesem Samstag "gemäß des ursprünglichen Spielplans die Bundesliga-Saison mit historischen Duellen und einer aktuell live produzierten "hisTOOORischen Sky Konferenz" fort", wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Das Format ist solange geplant, bis die Bundesliga wieder den Spielbetrieb aufnimmt. Ob das legendäre 4:4 im Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 im November 2017, das spektakuläre 7:4 der Schalker gegen Bayer Leverkusen (Februar 2006) oder das 3:3 zwischen dem FC Bayern München und Fortuna Düsseldorf aus der Vorsaison: durch die "hisTOOORische Sky Konferenz" können Fans die besten Spiele der vergangenen Jahre an den kommenden Samstagen ab 15 Uhr noch einmal erleben. Zudem werden andere spektakuläre Partie in einer neu produzierten Live-Konferenz gezeigt. Ab 18.30 Uhr folgt dann wie an jedem Bundesliga-Samstag ein Topspiel des Spieltags. Topspiel BVB gegen FC Bayern wird übertragen Zum Auftakt zeigt Sky an diesem Wochenende ab 15.30 Uhr die Partien, die laut Spielplan tatsächlich auf dem Programm gestanden hätten - zusammengestellt aus den besten Duellen zwischen den jeweiligen Clubs in den vergangenen Jahren. Gezeigt werden die Begegnungen Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg (Saison 2014/15), RB Leipzig - Hertha BSC (2018/19), TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln (2017/18), 1. FC Union Berlin - 1. FSV Mainz 05 (2001/02) und FC Augsburg - SC Paderborn (2014/15). Im Anschluss folgt dann eines der vergangenen Topspiele zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Ab 15 Uhr stimmen Moderator Michael Leopold und Sky-Experte Dietmar Hamann die Zuschauer auf Sky Sport Bundesliga 2 HD ein. Aus dem Konferenzstudio kommentieren Kai Dittmann, Hansi Küpper, Roland Evers, Toni Tomic und Jonas Friedrich die fünf Spiele live. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 02-04-2020
  • DFL-Vollversammlung: Watzke lobt Geschlossenheit der Clubs in der Corona-Krise
    Dortmund (dpa) - Nach Einschätzung von Hans-Joachim Watzke rückt der deutsche Profi-Fußball in der Corona-Krise näher zusammen. Fußball aktuell Der Geschäftsführer des Bundesligisten Borussia Dortmund lobte die konstruktive Atmosphäre während der DFL-Vollversammlung, bei der die 36 Clubs der 1. und 2. Bundesliga die Spielpause bis zum 30. April verlängert hatten. "Die Versammlung war sehr geschlossen", sagte er der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Ähnlich zufrieden äußerte sich Schalkes Marketingvorstand Alexander Jobst: "Wir haben bei aller Rivalität der Clubs die Gewissheit, in dieser Krise an einem Strang zu ziehen. Dieses Signal der Geschlossenheit und vollem Vertrauen in die Geschäftsführung um Christian Seifert ist mit Blick auf politische Überlegungen und Entscheidungen in den kommenden Wochen sehr wichtig. Alleingänge einzelner Clubs bringen in dieser Situation gar nichts." Neben Watzke und Jobst war auch Martin Hornberger voll des Lobes. "Die DFL hat herausragende Arbeit geleistet. Es gab wenig Diskussionen. Und fast alle Beschlüsse wurden einstimmig gefasst", urteilte der Geschäftsführer des SC Paderborn in der "Neuen Westfälischen". Watzke hofft auf eine baldige Rückkehr in den Spielbetrieb: "Wir können natürlich nicht unsere eigenen Regeln machen, das ist klar. Wir richten uns nach den Beschlüssen der Politik. Ich bin sicher, dass sich – wenn es einmal so weit ist – viele Menschen über die Rückkehr der Bundesliga freuen werden." Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 01-04-2020
  • Unsportliches Verhalten: BVB-Profi Can für zwei Europacup-Spiele gesperrt
    Nyon (dpa) - Bundesligist Borussia Dortmund muss zum Start in die kommende Europacup-Saison auf Nationalspieler Emre Can verzichten.Wie die Europäischen Fußball-Union (UEFA) mitteilte, wurde der defensive Mittelfeldspieler wegen "unsportlichen Verhaltens" beim Achtelfinal-Aus des Revierclubs in der Champions League bei Paris Saint-Germain (0:2) für zwei Spiele gesperrt. Der BVB-Neuzugang war im Rückspiel gegen das französische Team am 11. März nach einer Rangelei mit dem Brasilianer Neymar des Feldes verwiesen worden. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 31-03-2020
  • Corona-Krise: SG Dortmund braucht Spenden – kein Bier, kein Geld
    Die SG Dortmund braucht dringend Hilfe. Eine Liga-Fortsetzung mit Geisterspielen kann den Verein jedoch nicht retten. Deswegen ruft die Schwimmgemeinschaft nun zu Spenden auf.Kein Bierverkauf, kein Geld: Die Aussetzung des Spielbetriebs in der Fußball-Bundesliga bringt auf Umwegen eine Dortmunder Schwimmgemeinschaft in Existenznot. "Wir machen in einer Liga-Saison einen Gewinn, der uns für den Sport zur Verfügung steht, im knapp sechsstelligen Bereich", sagte Peter Heckmann, Vorsitzender der SG Dortmund, am Dienstag dem SID: "Ein ausgefallener Spieltag kostet uns entsprechend." Die Startgemeinschaft aus fünf Dortmunder Schwimmvereinen pachtet den Innenhof des Freibades am BVB-Stadion, direkt hinter der Südtribüne. Wer die "Fressmeile" vor dem Signal-Iduna-Park entlang geht, kommt dort vorbei, der Bereich ist rund um Heimspiele exzellent besucht. "Wir verkaufen Bier und Bratwurst und verkaufen da sehr gut", berichtete Heckmann, die Saisoneinnahmen deckten "gut 50 Prozent unseres Vereinsbudgets". Einnahmen fallen zum Teil weg Diese Einnahmen fallen nun teilweise weg, da aufgrund der Corona-Krise keine 80.000 Zuschauer mehr im 14-Tages-Rhythmus in Richtung Stadion pilgern. Dementsprechend würde der SG Dortmund auch eine Liga-Fortsetzung mit Geisterspielen nicht helfen. Der Verein kommt mächtig ins Schwimmen. "Das trifft uns ganz besonders hart, richtig brutal", sagte Heckmann. "Weil wir von den Einnahmen Trainer bezahlen, Trainingslager, Reisen zu Meisterschaften und anderes." Beim Spendenportal "gofundme.com" wurde unter "Rette den Schwimmleistungssport #BorussiaVerbindet" eine Sammlung eingerichtet, die am Dienstagvormittag immerhin 4.000 Euro eingebracht hatte. Hilfe des Vereins Borussia Dortmund ist allerdings eher nicht zu erwarten, da der BVB im Stadion sein eigenes Catering betreibt. "Es gibt bisher kein Signal. Wir würden uns selbstverständlich eines wünschen", sagte Heckmann. Als Kritik wollte er das nicht verstanden wissen. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 31-03-2020
  • FC Liverpool – Saisonabbruch? Stadionsprecher: “Würde einen Aufstand geben”
    Dem FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp stand eigentlich nichts mehr zum ersten Meisterschaftstitel nach 30 Jahren im Weg, doch dann kam die Saisonunterbrechung. Auch ein Abbruch steht im Raum. Nun hat der Anfield-Stadionsprecher darüber gesprochen, wie schlimm das für die Stadt wäre.Jürgen Klopp hat in seiner Karriere bisher schon einiges erreicht. Er wurde zwei Mal deutscher Meister mit dem BVB und bereits Champions-League-Sieger mit Liverpool. Nun wollte er mit den Reds den Meistertitel holen und hatte bereits 25 Punkte Vorsprung in der Tabelle auf Manchester City, doch wegen des Coronavirus kam es zur Saisonunterbrechung. Nun steht auch ein Saisonabbruch im Raum. Dies würde bedeuten, dass die Saison nicht zu Ende gespielt werden könnte. Der Stadionsprecher des Klopp-Klubs, George Sephton, sagte nun dem "Spiegel": "Falls das passiert, würde es einen Aufstand in Liverpool geben. Die Liga will die Saison zu Ende spielen. Das ist schon einmal ein gutes Zeichen." Der letzte Meisterschaftstitel des FC Liverpool ist bereits 30 Jahre her, nun hoffen alle auf die höchste Auszeichnung in der Premier League. "Er ist immer so voller Leben"  Sephton schwärmte über Klopp weiter: "Er ist immer so voller Leben. Wenn der Tag kommt, an dem er Liverpool verlässt, hoffe ich, dass man ihn einfach ans nationale Stromnetz anschließt. Mit seiner Energie könnte er das ganze Land versorgen." Auf die Frage des "Spiegel", ob er nach dem möglichen Titelgewinn ein großer Trainer in Liverpool werden würde, sagte der Stadionsprecher: "Das ist er schon jetzt. Er hat viele Gemeinsamkeiten mit Bill Shankly:" Dieser war in der Zeit von 1959 bis 1974 Trainer beim FC Liverpool. Ob es zum Saisonabbruch in der Premier League kommt, ist noch nicht klar.  Let's block ads! (Why?)
    Quelle: T-Online Borussia DortmundPubliziert am 31-03-2020