NTV News

  • Comeback als Schauspieler: Oli.P geht unter „Nachtschwestern“
    Donnerstag, 14. November 2019 GZSZ, "Hand aufs Herz" oder "Rote Rosen" - Oli.P hat schon für so manches TV-Format vor der Kamera gestanden. Zuletzt konzentrierte er sich jedoch vor allem auf seine Musikkarriere. Nun aber kehrt er mit einer Hauptrolle in der Serie "Nachtschwestern" zurück. Doch keine Sorge, eine Schwester spielt er nicht. Oli.P kehrt zurück vor die Kamera. Der ehemalige "Ricky Marquardt"-Darsteller in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) feiert sein Comeback als Schauspieler in der RTL-Serie "Nachtschwestern", die im Frühjahr 2019 erstmals erfolgreich ausgestrahlt wurde. Wie der Sender bekannt gab, wird der 41-Jährige in einer Hauptrolle als Jonas zu sehen sein. "Ich fand die Szenen und die Rolle sehr, sehr lustig, weil man dazu auch eine gehörige Portion Selbstironie mitbringen muss", verrät Oliver Petszokat, wie Oli.P mit bürgerlichem Namen heißt, im Interview mit RTL.de. "Die habe ich immer im Gepäck und deshalb habe ich mich sehr über das Angebot gefreut", ergänzt er.Seine Rolle sei sehr aktuell, sagt Oli.P. Es gehe um soziale Netzwerke. "Wenn die Zuschauer mich sehen, werden sie sich wahrscheinlich fragen: Hä, ist das nicht der Oli? Man wird schon zweimal hinschauen müssen und es wird sehr komisch werden", versichert er.Ausstrahlung 2020Ein Dreh-Set im Krankenhaus sei ihm keineswegs fremd, erklärt er zudem. "Ulkig ist also tatsächlich, dass ich schon mehrfach in einem Krankenhaus gedreht habe, aber noch nie in einem gelegen habe."Derzeit werden die Folgen für die nun zweite "Nachtschwestern"-Staffel mit Oli.P von UFA Serial Drama in Berlin und Köln produziert. Die Ausstrahlung ist für kommendes Jahr zur Hauptsendezeit bei RTL geplant.Oli.P war als Schauspieler bekannt geworden. Dabei wirkte er nicht nur in GZSZ mit, auch in Serien wie "Hand aufs Herz" oder "Rote Rosen" wirkte er mit. Doch dabei beließ er es nicht. Die Zuschauer kennen ihn auch aus diversen Moderationsjobs, etwa bei "Big Brother".Überdies ist Oli.P seit inzwischen über 20 Jahren als Sänger aktiv. Mit dem Herbert-Grönemeyer-Cover "Flugzeuge im Bauch" gelang ihm einst ein Megahit. Im August 2019 veröffentlichte er das Album "Alles Gute!", das hauptsächlich Neuinterpretationen seiner Lieblingssongs beinhaltet. "Für mich ist es das schönste Album, das ich je gemacht habe", sagte er dazu im Interview mit n-tv.de.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Ein Toter und drei Verletzte: Russe schießt an Berufsschule um sich
    Donnerstag, 14. November 2019 Im Osten Russlands sterben beim Amoklauf eines jungen Mannes an einer Berufsschule mindestens zwei Menschen. Von den drei Verletzten ist die Lage eines Opfers kritisch. Die Polizei rätselt über das Motiv. Der Angreifer ist tot. Ein Berufsschüler hat im äußersten Osten Russlands einen Mitschüler und sich selbst erschossen. Zuvor hatte der 19-Jährige drei Auszubildende in der Schule für Bauwesen und Kommunalwirtschaft mit Schüssen verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Blagoweschtschensk im Amur-Gebiet an der Grenze zu China.Die Verletzten würden im Krankenhaus behandelt, sagte der örtliche Polizeichef Sergej Tschebarjow. Der Zustand eines Schülers wurde als ernst eingestuft. Die Polizei nahm einen Wachmann der Schule fest, weil der Täter das Gebäude mit einer Waffe habe betreten können. Alle Schulen der Stadt sind dem Rathaus zufolge mit Metalldetektoren und Überwachungskameras ausgestattet.Die Hintergründe der Bluttat waren zunächst unklar. Vermutet wurde ein Streit unter den Berufsschülern. Der Täter sei bei der Polizei bislang nicht aufgefallen, teilten die Ermittler weiter mit. Mitschüler beschrieben ihn als ruhigen Menschen. Die Beamten wollen nun ein psychologisches Gutachten erstellen lassen.Erschossener ist 19 Jahre altNach Darstellung von Tschebarjow hatte ein junger Mann eine Polizeistreife auf der Straße über die Schüsse an der Schule informiert. Als die Beamten dort eintrafen, sei es zu einer Schießerei gekommen. Demnach feuerte der Berufsschüler erst auf die Polizisten, die dann zurückschossen und den jungen Mann in einem Klassenzimmer isolieren konnten. Dort soll sich er selbst erschossen haben.Die Polizisten wurden den Angaben nach nicht verletzt. In dem Gebäude fanden sie die Leiche eines 19-Jährigen sowie drei Verletzte im Alter von 17, 19 und 20 Jahren. Den übrigen Schülern und Lehrern gelang es, sich in Sicherheit zu bringen.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Verbesserungen, neue Funktionen: Windows 10 erhält November-Update
    Donnerstag, 14. November 2019 Ab sofort steht das November-Update für Windows 10 zur Verfügung. Es bringt neben allgemeinen Verbesserungen auch ein paar neue Funktionen auf die Rechner. Die Aktualisierung ist schnell installiert, man sollte sich aber vorher Zeit für eine Sicherung nehmen. Nachdem es immer wieder zu mehr oder weniger schwerwiegenden Pannen bei Windows-10-Updates kam, ist Microsoft im Frühjahr dazu übergegangen, Aktualisierungen vor der Veröffentlichung besser zu prüfen und Nutzern mehr Kontrolle und Transparenz über den Prozess oder neue Funktionen zu geben. Daher wird auch das jetzt veröffentlichte November-Update nicht wie früher auf kompatiblen Rechnern automatisch installiert. Nutzer haben die Wahl, die Aktualisierung sofort manuell zu starten oder für bis zu 35 Tage zu verschieben. Nur bei Computern, die sich dem Support-Ende nähern oder es bereits überschritten haben, werden Updates noch automatisch installiert. Erst ein Backup, dann das UpdateIn Deutschland hat Microsoft die Windows-10-Version 1903 am Mittwochnachmittag freigegeben und bisher sind keine Meldungen über größere Probleme mit der Aktualisierung bekannt. Trotzdem ist es ratsam, vor dem Update ein Backup zu machen, um im Notfall den Rechner wiederherstellen zu können.Dazu benötigt man ein externes Laufwerk, eine ausreichend große Partition auf der Festplatte oder eine Netzwerkadresse. Ist man vorbereitet, geht man in den Einstellungen zu Update und Sicherheit und wählt Sicherung aus. Im Anschluss klickt man auf Laufwerk hinzufügen und fügt das Medium hinzu, auf dem die Sicherung erstellt werden soll. Um das Backup sofort zu starten, klickt man auf Weitere Optionen und dann auf Jetzt sichern. Unter Umständen fügt man hier der Backup-Liste noch weitere Ordner hinzu oder entfernt Bereiche.Ist das Backup erstellt, geht man in den Einstellungen zu Windows Update und klickt auf Updates suchen. Wird Herunterladen und installieren angezeigt, kann man loslegen, die Software herunterladen und dann einen Termin für die Installation und den Neustart bestimmen.Grundsätzlich ist das November-Update für alle Computer mit Windows-10-Version 1803 oder 1809 verfügbar, auf denen auch die Updates vom 21. Mai (oder später) installiert sind. Steht die Aktualisierung trotzdem nicht bereit, hat Microsoft für das System vermutlich einen Konflikt festgestellt, der noch gelöst werden muss.Nützliche Kleinigkeiten
    Über das Datum in der Taskleiste kann man jetzt schnell einen neuen Termin erstellen. (Foto: kwe) Die Neuerungen halten sich in Grenzen, Microsoft beseitigt mit dem Update vor allem Fehler und verbessert die Stabilität von Windows 10. Das sind die neuen Funktionen:- Über die Datumsanzeige rechts unten in der Taskleiste kann man jetzt schnell Termine im Kalender erstellen.- Benachrichtigungen lassen sich nach dem Update besser verwalten. Dazu gehören eine neue Schaltfläche im Action Center und die Möglichkeit, Benachrichtigungen nach Aktualität zu sortieren.- OneDrive-Inhalten lassen sich jetzt über das Suchfeld des Datei-Explorers integrieren.- Wenn man im Startmenü mit dem Mauszeiger auf eines der links angezeigten Symbole geht, wird die Anzeige um die Beschreibung der Funktionen erweitert.- Digitale Assistenten von Drittanbietern lassen sich jetzt über den Sperrbildschirm via Spracheingabe aktivieren.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Mindestabstand unerwünscht: Schulze will Windkraftgesetz stoppen
    Donnerstag, 14. November 2019 Wirtschaftsminister Altmaier legt einen Gesetzesentwurf vor, der für neue Windräder einen Mindestabstand zu Siedlungen vorsieht. Die Anlagenbauer toben, Umweltministerin Schulze springt ihnen zur Seite. Sie könnte das Vorhaben blockieren. Bundesumweltministerin Svenja Schulze lehnt den Gesetzesplan von CDU-Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit neuen Regelungen für den Windenergie-Ausbau ab. "Wir sind mit dem Vorschlag nicht einverstanden", sagte die SPD-Politikerin in Berlin und kündigte damit Widerstand in der laufenden Abstimmung im Kabinett an."Wir können das in dieser Form nicht machen." Die SPD stehe dafür, dass 2030 rund 65 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien komme. Das sei ohne den Ausbau der Windkraft an Land nicht möglich. Damit ist es unwahrscheinlich, dass das Kabinett den Altmaier-Entwurf wie geplant am Montag im Kabinett beschließt.Altmaier hatte im Rahmen seines Kohle-Ausstiegsgesetzes auch Regeln für den Windkraftausbau in seinem Entwurf festgeschrieben und Koalitionsbeschlüsse erweitert. Grundsätzlich hatten sich Bundesregierung und Koalitionsspitzen darauf geeinigt, dass zwischen Windrädern und Wohnsiedlungen künftig mindestens 1000 Meter Abstand sein sollen, um die Akzeptanz bei Anwohnern zu vergrößern. In Altmaiers aktuellem Gesetzentwurf ist vorgesehen, dass das schon gelten soll, wenn mehr als fünf Häuser zusammenhängend stehen. Die Abstandsregelung soll auch dann gelten, wenn die Häuser erst noch gebaut werden.Tausende Arbeitsplätze werden gestrichenDies hatte bereits zu einem Brandbrief von Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) und Industrieverbänden wie dem BDI an Altmaier geführt, in dem die Pläne kritisiert wurden. Der Ausbau an Land ist wegen des Widerstandes von Bürgerinitiativen ohnehin nahezu vollständig eingebrochen, Tausende Arbeitsplätze werden in der Branche gestrichen. Weitere Gründe für die Flaute im Windkraftgeschäft sind fehlende Flächen und lange Genehmigungsverfahren. Der Windkraftanlagenbauer Enercon hatte angekündigt, "bis zu 3000" Stellen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt abzubauen. Obwohl im Entwurf auch verankert ist, dass Länder und Kommunen vom Mindestabstand abweichen können, erwartet die Branche, dass dies bei einer Grundsatzregel von 1000 Metern vor Ort nicht durchsetzbar sein wird. In Bayern hatte die CSU einen Mindestabstand für neue Windräder bereits 2014 durchgesetzt. Seitdem sinken die Genehmigungszahlen dort beständig.Da die Windenergieregeln im Kohleausstiegsgesetz eingegliedert sind, steht auch der Zeitplan für dieses Vorhaben auf der Kippe. Denn nun regt sich auch gegen die zunächst rein auf Freiwilligkeit basierenden Abschaltungspläne in anderen Ministerien Widerstand.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Ist Teilabbau verfassungswidrig?: FDP und Verbände wollen gegen Soli klagen
    Donnerstag, 14. November 2019 Die vom Bundestag beschlossene Reform des Solidaritätszuschlags ist noch lange nicht in Kraft, da sind schon Klagen gegen das Gesetz in Vorbereitung. FDP-Chef Lindner und der Mittelstandsverband sprechen von einer "Strafsteuer" und kündigen Verfassungsbeschwerden an. FDP und Wirtschaftsverbände kritisieren die vom Bundestag beschlossene Soli-Abschaffung für 90 Prozent der Zahler. Sie wollen deshalb das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe anrufen. "Wir werden im kommenden Jahr eine Klage vorbereiten gegen den Solidaritätszuschlag. Wenn er dann noch erhoben wird", sagte FDP-Parteichef Christian Lindner. "Der Soli ist eine verfassungswidrige Strafsteuer jetzt geworden. Wenn Herr Scholz der Meinung ist, dass Leistungsträger und die Wirtschaft mehr zahlen sollen, dann soll er die Einkommenssteuer erhöhen. Er kann ja nicht eine verfassungswidrige Sonderabgabe erheben."Der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft, Mario Ohoven, sagte: "Die Mehrzahl der Abgeordneten des Deutschen Bundestags hat heute mit dem Soli-Beschluss sehenden Auges gegen unsere Verfassung verstoßen." Vor allem Unternehmer, Selbstständige, aber auch gut verdienende Facharbeiter würden weiter belastet."Der Soli ist somit eine Strafsteuer für die Mitte der Gesellschaft", so Ohoven. "Dagegen muss und wird sich der Mittelstand wehren. Wir haben eine Verfassungsbeschwerde ausgearbeitet. Sobald das verfassungswidrige Gesetz in Kraft getreten ist, werden wir sie beim Bundesverfassungsgericht einreichen."BDI beharrt auf KomplettabschaffungDer Hauptgeschäftsführer des Industrieverbands BDI, Joachim Lang, forderte, die Politik solle den Solidaritätszuschlag bereits ab 2020 und für alle Steuerzahler abschaffen. Auch wenn die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal leicht gewachsen sei, gebe es keinen Grund zur Entwarnung."Die konjunkturellen Aussichten für die stark exportorientierte deutsche Industrie bleiben trübe. Die Rezessionsgefahr ist nicht gebannt", sagte Lang. Die Politik müsse schnell und wirksam gegensteuern. "Die Bundesregierung muss mehr dafür tun, öffentliche Investitionen zu steigern und die Bedingungen für private Investitionen zu verbessern.Der Bundestag hatte beschlossen, dass der Solidaritätszuschlag ab 2021 für rund 90 Prozent der Zahler abgeschafft wird. Weitere 6,5 Prozent sollen ihn noch teilweise entrichten, je höher das Einkommen, desto mehr. Nur die einkommensstärksten 3,5 Prozent werden weiterhin voll zur Kasse gebeten.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • BGH klärt: Haften Amazon-Händler für Bewertungen?
    Donnerstag, 14. November 2019 Beim Online-Shopping können die Produktbewertungen früherer Käufer Orientierung geben - aber was die Anderen schreiben, muss nicht unbedingt Hand und Fuß haben. Der Bundesgerichtshof (BGH) klärt ab heute die Frage, ob der Anbieter des Produkts für solche fragwürdigen Aussagen haftet. Die obersten Zivilrichter in Karlsruhe können ihr Urteil gleich nach der Verhandlung oder erst in den nächsten Wochen verkünden. (Az. I ZR 193/18) Der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) hat einen Händler aus Essen verklagt, der auf Amazon sogenannte Kinesiologie-Tapes anbietet. Dort hatten Nutzer geschrieben, das Produkt lindere Schmerzen. Medizinisch ist das nicht gesichert. Der Verband hatte den Händler wegen dieser Behauptung schon vor einigen Jahren abgemahnt. Dieser hatte sich damals per Unterlassungserklärung verpflichtet, nicht mehr damit zu werben. Der VSW sieht diese Verpflichtung durch die Kundenbewertungen gebrochen und pocht auf die Zahlung einer Vertragsstrafe.Nur irreführende Angaben?In den Vorinstanzen hatte die Klage keinen Erfolg. Die Bewertungen enthielten zwar irreführende Angaben, entschied das Oberlandesgericht Hamm im September 2018. Der Verkäufer habe darauf aber keinen Einfluss. Die Richter hielten die Rezensionen insbesondere nicht für Werbung. Ihr Inhalt könne sich in kürzester Zeit verändern, eine einzige vernichtende Kritik ganz schnell ein positives Meinungsbild zerstören. Außerdem wisse der Durchschnitts-Verbraucher zumindest ungefähr, wie Amazon und das Bewertungssystem funktionierten.Amazon hatte es auf Anfrage des Händlers abgelehnt, die Bewertungen zu löschen. Der VSW meint, dann hätte der Anbieter sein Produkt eben ganz von der Seite nehmen und es anderweitig verkaufen müssen. "Die Händler nutzen die breiten Vorteile einer großen Plattform wie Amazon, wollen aber nicht die Nachteile in Kauf nehmen", sagte VSW-Geschäftsführer Ferdinand Selonke. Das sei nicht vertretbar.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Verbotenes Handy-Coaching?: Zverev wehrt sich gegen Schummel-Vorwürfe
    Donnerstag, 14. November 2019 Alexander Zverev kassiert gegen Stefanos Tsitsipas eine bittere Pleite, anschließend muss sich Deutschlands bester Tennisspieler auch noch mit Betrugsvorwürfen auseinandersetzen. Die Wahrheit über den vermeintlichen schweren Regelverstoß dürfte einfacher sein. Hat Alexander Zverev vor einem Millionenpublikum betrogen? Der amtierende Tennis-Weltmeister muss sich nach seinem zweiten Gruppenspiel bei den ATP-Finals in London gegen aufkommende Schummel-Vorwürfe zur Wehr setzen. Eine TV-Kamera hatte bei seiner 3:6, 2:6-Niederlage gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas am Mittwochabend eingefangen, wie der 22-Jährige während eines Seitenwechsels mehrere Sekunden mit seiner Hand in seiner Sporttasche herumgedrückt hatte. In den sozialen Netzwerken hatte sich daraufhin eine Diskussion entwickelt, ob Zverev möglicherweise ein Handy bedient habe. Mobiltelefone und andere Kommunikationsmittel jedweder Art sind während der Matches verboten, weil sie die Möglichkeit zu illegalem Coaching bieten. Die Herren-Organisation ATP teilte am Donnerstagmorgen auf Anfrage mit, den Fall zu untersuchen und sich erst danach zu äußern. "Mein Handy war in der Umkleidekabine", behauptete Zverev allerdings: "Ich weiß nicht genau, was sie da gesehen haben, aber mein Handy kann es nicht gewesen sein. Vielleicht eine Trinkflasche." *Datenschutz Nun, eine Auseinandersetzung mit einer Trinkflasche war es jedoch offensichtlich nicht, was die Kameras eingefangen haben. In den sozialen Medien wird darüber spekuliert, dass Zverev mit einem Glukoseüberwachungsgerät seinen Insulinspiegel überprüft haben könnte. Eine mögliche Diabeteserkrankung hat der deutsche Spitzenspieler nie bestätigt, Gerüchte stets dementiert: "Alles, was da geschrieben wurde, ist nicht wahr. Alles in dieser News ist absolut erfunden", sagte er 2016. Gesundheit ist nun einmal aus guten Gründen Privatsache.Coaching-Regel ist "blödsinnig" Wird ein Spieler beim verbotenen Coaching erwischt, droht zunächst eine Verwarnung. So passierte es der 22-fachen Grand-Slam-Gewinnerin Serena Williams im Finale der US Open 2018. Der Trainer der US-Amerikanerin hatte versucht, ihr per Handzeichen Tipps zu geben, die ehemalige Nummer eins der Damen-Weltrangliste will das nach eigenen Aussagen aber nicht mitbekommen haben - und war nach der Verwarnung ausgerastet. Die Regel ist allerdings umstritten: "Es ist blödsinnig, dass Coaches mit zigtausend Euro bezahlt werden, anschließend aber nicht eingesetzt werden dürfen. Für einen Trainer ist es zudem enorm bitter, dass man in den entscheidenden Momenten seinem Spieler nicht helfen darf", sagte der ehemalige Davis-Cup-Spieler Alexander Waske nach dem Vorfall. Der Tennis-Weltverband ITF und die ATP-Tour der Herren diskutieren seit Längerem über eine Abschaffung der Regel, auf Wettbewerben der Damen-Tour ist Coaching während der Matches inzwischen erlaubt.Ob mit oder ohne verbotene Einflussnahme von außen: Zverev hatte durch seine Niederlage gegen Tsitsipas den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale des Elite-Turniers der acht Saisonbesten verpasst. In seinem letzten Vorrundenspiel hat er am Freitag gegen den Russen Daniil Medwedew jedoch die Chance, mit einem Sieg die K.-o.-Runde zu erreichen. Gewinnt Tsitsipas im anderen Duell der Gruppe "Andre Agassi" gegen Rafael Nadal, genügt ihm dazu sogar bereits ein Satzgewinn. Zverev selbst gibt sich vorfreudig: "Ich habe es in der Hand und ich freue mich drauf. Ich kann entscheiden, ob ich am Samstag noch hier bin oder nicht", sagte der Vorjahressieger nach der klaren Niederlage gegen den Weltranglisten-Sechsten.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • CDU-Arbeitnehmer rügen Merz: Sozialflügel will Ende der Attacken auf AKK
    Donnerstag, 14. November 2019 Von Sebastian Huld Nicht so prominent, aber dafür einflussreich in der Partei: Die Arbeitnehmer in der CDU springen vor dem Parteitag demonstrativ ihrer Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer zur Seite. Die CDA fordert ein Ende des Führungsstreits und bezeichnet Merz als "Scharfmacher", allerdings ohne ihn beim Namen zu nennen. Vor dem mit Spannung erwarteten Bundesparteitag der CDU Anfang Dezember in Leipzig ruft der Sozialflügel der Partei die Christdemokraten zu Geschlossenheit auf. "Demokratie bedeutet auch, demokratisch getroffene Entscheidungen zu akzeptieren. Die Delegierten haben Annegret Kramp-Karrenbauer zur Vorsitzenden gewählt", heißt es in einem Aufruf, den der Vorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) veröffentlicht hat.Das nach eigenen Angaben "nach langer intensiver Diskussion" beschlossene Papier wurde bereits am Wochenende verabschiedet und kursiert seitdem in der Partei. Der "Focus" berichtete, der CDA-Vorsitzende Karl-Josef Laumann habe das Papier persönlich an Mitglieder des Bundesparteivorstands verteilt.Es ist ein klares Bekenntnis zu Kramp-Karrenbauer, die nach der für die CDU enttäuschenden Landtagswahl in Thüringen massiv unter Beschuss geraten war. Der Sozialflügel betrachte mit Sorge, dass, "trotz vieler Versuche der Parteivorsitzenden, diejenigen einzubinden, die sie nicht gewählt haben, einige Persönlichkeiten offen und offensiv dafür sorgen, dass sich die CDU mehr um sich selbst als um andere kümmert."Vermittler soll Partei führen Der CDA erklärte: "Die anhaltenden internen Debatten um Personalfragen schaden der CDU seit Monaten." Dabei machen die Autoren des Papiers keinen Hehl daraus, dass er den arbeitgebernahen, marktliberalen Flügel der Partei um Friedrich Merz für den gegenwärtigen Konflikt verantwortlich macht. "An der Spitze einer Volkspartei wird nie ein Scharfmacher stehen können, sondern es muss immer ein Vermittler sein, der die verschiedenen Strömungen in der Partei zusammenhält, für Ausgleich sorgt."Merz hatte sich in der Vergangenheit durch verschiedene Äußerungen, etwa zu Migrations- und Klimapolitik, stärker nach links hin abzugrenzen versucht und auch scharfe Kritik an der Großen Koalition geübt, die er etwa als "grottenschlecht" bezeichnete.Der CDA forderte eine Rückkehr zu programmatischen Diskussionen: "Inhaltliche Debatten respektvoll und zielführend zu führen, ist schwerer als die amtierende Führung zu attackieren." Dabei bekannte sich der Sozialflügel zur Notwendigkeit, auch ungeliebte Regierungskonstellationen wie die Große Koalition im Zweifel auszuhalten. "Große Koalitionen schaden der Profilschärfe der beiden Volksparteien. (...) Das ist nicht schön, aber die CDU wird niemals zur Wahl antreten, um in die Opposition zu gehen."Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • „Eine Ehre!!!!!!!!“: Chrissy Teigen schläft mit „Sexiest Man Alive“
    Donnerstag, 14. November 2019 Seit sechs Jahren sind Chrissy Teigen und John Legend verheiratet. Der Schmusesänger ist gerade zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden. Und seine Model-Ehefrau? Nun, die hat sich mit der Auszeichnung einen ganz bestimmten Traum erfüllt ... US-Model Chrissy Teigen ist mit dem frisch gekürten "Sexiest Man Alive 2019", US-R&B-Sänger John Legend, verheiratet. "Ich habe mir meinen Traum erfüllt, mit dem 'Sexiest Man Alive' im Bett gewesen zu sein. Eine Ehre!!!!!!!!", kommentiere sie die Nachricht scherzhaft auf Twitter. *Datenschutz In einem ihrer nächsten Tweets weist sie zudem darauf hin, dass sie das inzwischen auch in ihre Twitter-Bio eingetragen habe. Und tatsächlich ist da nun zu lesen: "De-motivational speaker currently sleeping with people's sexiest man alive" ("Demotivierende Rednerin, die aktuell mit dem 'Sexiest Man Alive' schläft"). Ihr neuester Post belegt allerdings auch, dass wieder Alltag im Hause Teigen/Legend eingekehrt ist: "Der 'Sexiest Man Alive' hat mir gerade ein Schinken-Sandwich gemacht", schreibt sie.Abermillionen Follower auf Social MediaDiese witzigen und provokanten Posts sind typisch für die 33-Jährige, die mit mehr als 11 Millionen Twitter- und 26 Millionen Instagram-Followern als eine der einflussreichsten Personen in den sozialen Medien gilt. Das Model nutzt die Plattformen häufig, um ihre Meinung zu einer Reihe von Themen zu äußern. Dabei macht sie sich oft über die Gesangskarriere ihres Ehemannes, sich selbst und ihre Kinder lustig.Allerdings bricht sie auch immer wieder Tabus, indem sie über ihre Fruchtbarkeitsprobleme oder Wochenbettdepressionen berichtet. Sie ist zudem entschiedene Gegnerin von US-Präsident Donald Trump und kritisiert seine Politik öffentlich. Die Konsequenz: Er blockierte sie umgehend bei Twitter - aber auch das konnte die US-Amerikanerin mit thailändischen Wurzeln für sich nutzen.Chrissy Teigen und John Legend lernten sich 2007 bei den Dreharbeiten am Set des Musikvideos "Stereo" kennen. Im September 2013 feierten sie im italienischen Como ihre Hochzeit. Tochter Luna kam 2016 zur Welt, Sohn Miles im Jahr 2018.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Die Drachenkönigin wird zur Elfe: „Last Christmas“ gab sie ihm ihr Herz
    Donnerstag, 14. November 2019 Von Volker Probst Daenerys Targaryen, Khaleesi oder Drachenkönigin - das sind die Namen, unter denen man Emilia Clarke zuletzt kannte. Doch "Game of Thrones" ist vorbei und die Britin bereit, mit dem Weihnachtsfilm "Last Christmas" mit ihrem Serien-Image zu brechen. Ob sie wohl auch Komödie kann? Der Film "Last Christmas" hat mehr als nur einen Star. Und damit sind nicht allein die Personen gemeint, die auf der Leinwand zu sehen sind, wie Emilia Clarke (Kate), Henry Golding (Tom) oder Emma Thompson (Petra, Kates Mutter). Ein Star ist auch die Stadt London, in der die Handlung spielt. Und ein weiterer Star ist sogar nur zu hören. Schließlich ist der Titel "Last Christmas" nicht zufällig gewählt. *Datenschutz Ja, die Zeit ist schon bald wieder gekommen, in der der alte, von George Michael geschriebene Wham!-Gassenhauer wieder in Dauerschleife aus den Radios dudeln wird. Und tatsächlich entstand die Idee zu dem jetzigen Film auf der Basis des gleichnamigen Songs. Emma Thompson war es, die den Einfall dazu hatte und deshalb nun nicht nur als Schauspielerin in dem Streifen zu sehen ist, sondern auch am zugehörigen Drehbuch mitgewirkt hat. Dazu traf sie sich auch mit Michael, ehe er vor drei Jahren just an Weihnachten verstarb.So ist "Last Christmas" nicht zuletzt eine große Hommage an den Sänger, in der nicht nur der Titelsong zum Tragen kommt. Auch Songs wie "Faith", "Freedom", "Heal The Pain" oder "Praying For Time" gehören zum Soundtrack. Von einem neuen Lied aus dem Nachlass Michaels mit dem Titel "This Is How (We Want You To Get High)" ganz zu schweigen.Feel-Good-Movie mit kritischen UntertönenDas heißt nun jedoch nicht, dass der Film nur etwas für eingeschworene George-Michael-Fans wäre. Vielmehr ist "Last Christmas" ein Feel-Good-Movie mit einigen gesellschaftskritischen Untertönen, mit dem sich Regisseur Paul Feig ein zweites Mal an einem Weihnachtsfilm versucht. Das erste Mal hatte sich der Macher von Streifen wie "Brautalarm", "Taffe Mädels" oder dem "Ghostbusters"-Remake mit Frauenpower in "Oh je, du Fröhliche" der Thematik angenommen. Kennen Sie nicht? Nun ja, der Film hat es nun auch nicht geschafft, zu einem Feiertags-Dauerbrenner wie "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Der kleine Lord" oder "Kevin - Allein zu Haus" zu werden.
    Nein, es ist nicht der Becher aus dem "Game of Thrones"-Set, oder? (Foto: Universal Studios) Aber vielleicht hat ja der Streifen "Last Christmas" nun das Potenzial, seiner Song-Vorlage in Sachen Langlebigkeit nachzueifern. Besinnlich-romantische Gefühle kommen jedenfalls durchaus auf, wenn Kate in ihrem Elfenkostüm ihren Alltag als Verkäuferin in einem Weihnachtsgeschäft voller Krimskrams zu meistern versucht. Latent verpeilt und planlos lebt sie in den Tag hinein, bis eines Tages auf einmal Tom vor dem Laden auftaucht. Eigentlich ist er so gar nicht ihr Typ, aber Kates Versuche, ihn abzuwimmeln, scheitern, bis sich die beiden schließlich nach und nach näherkommen.Gemeinsam verbringen sie viele Stunden in ihrer Heimatstadt London, die in der Vorweihnachtszeit im besten Licht erstrahlt. Doch immer wieder reißt der Kontakt ab, auch als Kate versucht, ihn bei seiner freiwilligen Arbeit in einer Obdachlosen-Küche zu treffen und zu unterstützen. Stattdessen findet nun sie hier eine neue Aufgabe, die sie wieder mit Lebensfreude erfüllt. Als Tom schließlich irgendwann erneut auftaucht, verdichten sich die Hinweise, dass er ein Geheimnis mit sich trägt. Die berührende Liebesgeschichte läuft auf ein dramatisches und überraschendes Ende zu ...Publikumsmagnet Emilia Clarke
    Clarke singt in dem Film auch. (Foto: Universal Studios) Der Film dürfte schon deshalb einige Zuschauer ins Kino locken, weil Emilia Clarke in ihm zu sehen ist. Klar, sie hat in den vergangenen Jahren durchaus auch so manchen anderen Streifen gedreht wie "Terminator: Genisys", den Thriller "Voice from the Stone - Ruf aus dem Jenseits" oder "Solo: A Star Wars Story". Doch nach wie vor haben sie viele vor allem aufgrund ihrer Rolle als Daenerys Targaryen mit Beinamen wie Khaleesi oder Drachenkönigin, die in "Game of Thrones" hoch steigt und tief fällt, auf dem Zettel.Wie macht sich Daenerys Sturmtochter nun in einer komödiantischen Rolle? Bestens, kann man da nur sagen. Ohnehin entspreche ihr ein Charakter wie der von Kate viel mehr als der der düsteren Fantasy-Herrscherin, sagt Clarke im Gespräch mit n-tv.de. Und wer weiß? Vielleicht flimmert "Last Christmas" ja auch dann noch alljährlich über die TV-Bildschirme, wenn "Game of Thrones" längst vergessen ist.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • 1200 Kilogramm Kokain: Polizei birgt wertvolle Bananenkisten
    Donnerstag, 14. November 2019 Die italienische Polizei hebt in einem kalabrischen Hafen einen wertvollen Schatz: Aus einem Kühlcontainer für Bananen ziehen die Ermittler Kokain im Wert von über 250 Millionen Euro. Die Drogen sollen eigentlich nach Deutschland, daraus wird nun wohl nichts. Die Polizei in Italien hat Kokain in Rekordmengen beschlagnahmt, das nach Deutschland verkauft werden sollte. Fast 1200 Kilogramm mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro seien im Hafen Gioia Tauro in der süditalienischen Region Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Die Fracht kam aus Südamerika."Es handelt sich um eine der größte Drogenbeschlagnahmungen, die jemals auf nationalem Gebiet gemacht wurden", hieß es in der Mitteilung. Die 1176 Kilogramm reinen Kokains wurden bereits am Montag in 144 grünen Packungen in einem Kühlcontainer für Bananen entdeckt. Für welche Gegend in Deutschland das Kokain bestimmt war, konnte der Polizeisprecher nicht sagen.Der Containerhafen in Gioia Tauro ist einer der weltweiten Hauptumschlagplätze von Kokain. Allein in den letzten zwölf Monaten seien dort mehr als 2,5 Tonnen Kokain beschlagnahmt worden, so die Polizei. Die kalabrische Mafia 'Ndrangheta, die als die mächtigste kriminelle Organisation im weltweiten Drogenhandel gilt, spielt hier eine wichtige Rolle. Die Drogen kommen meist über Schiffsrouten nach Europa und werden oft in Bananen- oder Kaffeeladungen versteckt. Im April 2018 fand die spanische Polizei in der Hafenstadt Algeciras zum Beispiel knapp neun Tonnen Kokain. Es war die größte Menge, die je in Europa in Containern entdeckt und beschlagnahmt worden sei, erklärte Spaniens damaliger Innenminister Juan Ignacio Zoido.Die belgische Polizei fand im Sommer darauf fast zwei Tonnen Kokain im Hafen von Gent. Reines Kokain wird oft mit krebserregenden Stoffen auf die dreifache Menge gestreckt, bevor es auf den Markt kommt. Laut UN-Drogenbericht, der sich auf 2017 bezieht, greifen weltweit 271 Millionen Menschen zu Drogen wie Cannabis, Kokain, Opium oder zu synthetischen Substanzen. Verglichen mit 2009 sei die Zahl der Nutzer damit um 30 Prozent gestiegen.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Schuldneratlas 2019: Zahl überschuldeter Verbraucher sinkt nur leicht
    Donnerstag, 14. November 2019 Deutschland ächzt unter ernsten finanziellen Problemen: Wie aus Daten von Creditreform hervorgeht, leidet im bundesweiten Schnitt jeder zehnte Verbraucher unter zu hohen Schuldenlasten. Die größten Probleme schwelen dabei längst nicht nur im Osten. Der Arbeitsmarkt brummt, die Konjunktur widersteht bislang allen Abwärtsrisiken, doch die finanzielle Situation vieler privater Verbraucher liegt weiter im Argen: Die Zahl überschuldeter Personen ist in Deutschland in diesem Jahr erstmals sei fünf Jahren wieder gesunken - allerdings nur geringfügig. Aktuell seien rund 6,92 Millionen Verbraucher nicht in der Lage, ihre Rechnungen zu bezahlen, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mit. Das sind insgesamt nur knapp 10.000 Schuldenfälle weniger als im Vorjahr, heißt es in den Erläuterungen zum "Schuldneratlas Deutschland 2019".Unter dem Strich bleibt die bundesweite Schuldnerquote damit unverändert: Weiterhin sind bei jedem zehnten Erwachsenen die Gesamtausgaben dauerhaft höher als die Einnahmen. Der bundesweite Schnitt ging von 10,04 Prozent im Vorjahr auf aktuell 10,00 Prozent zurück. *Datenschutz Die höchste Überschuldungsquote unter den Bundesländern verzeichnete im vergangenen Jahr mit knapp 14 Prozent Bremen, gefolgt von Sachsen-Anhalt und Berlin. Am geringsten war die Überschuldung in Bayern (7,43 Prozent) und Baden-Württemberg (8,31 Prozent).Die mit Abstand meisten Schuldner verzeichnete Creditreform - in absoluten Zahlen gerechnet - nicht etwa im Osten, sondern in den beiden bevölkerungsreichsten Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Bayern. In NRW können demnach rund 1,75 Millionen Menschen ihre finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen. Im Freistaat dagegen zählte Creditreform derzeit rund 790.000 Fälle an Überschuldung.Den Hauptgrund für den leichte Rückgang der Überschuldungszahlen sehen die Experten von Creditreform in der guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in den vergangenen Jahren. Es sei jedoch zu befürchten, dass der positive Trend nur von kurzer Dauer sein werde, da sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen in Deutschland in den vergangenen Monaten deutlich eingetrübt hätten.Alarmierender Trend bei Senioren Gegen den Trend nahm 2019 vor allem auch die Altersüberschuldung deutlich zu: Die Zahl der Personen ab 70 Jahren, die ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen konnten, stieg innerhalb von nur zwölf Monaten um 44,9 Prozent auf rund 380.000. Bei den 60 bis 69 Jahre alten Verbrauchern erhöhte sich die Zahl der überschuldeten Personen um 15,3 Prozent auf 640.000.Noch dramatischer ist die Entwicklung bei einem Vergleich mit dem Jahr 2013. Seitdem habe sich die Zahl der überschuldeten Senioren ab 70 Jahren um 243 Prozent erhöht. Hier machten sich die Rentenreformen der vergangenen Jahrzehnte, die fast durchweg auf eine Kürzung des Sicherungsniveaus der gesetzlichen Rente abgezielt hätten, bemerkbar, heißt es im Schuldneratlas. Außerdem wirkten sich die wachsende Zahl unsteter Erwerbsbiografien und das Anwachsen des Niedriglohnsektors aus.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • n-tv-Journalist wechselt zu AKK: CDU-Chefin stellt Pressestelle neu auf
    Donnerstag, 14. November 2019 In der Kommunikation lief es bisher alles andere als rund für CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Nun stellt sie die Pressestelle neu auf und heuert Hero Warrings aus dem Hauptstadtstudio von n-tv und RTL als Chefkommunikator an. Kurz vor dem Parteitag der CDU in Leipzig in der kommenden Woche stellt CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer die Pressestelle der Partei neu auf. Parteisprecherin Christiane Schwarte hört auf, ihr Nachfolger wird der TV-Journalist Hero Warrings aus dem Hauptstadtstudio von n-tv und RTL. Schwarte wird nach Informationen von n-tv.de das Konrad-Adenauer-Haus noch in dieser Woche verlassen. Es hieß, sie habe sich beruflich verändern wollen. Im politischen Berlin ist es aber ein offenes Geheimnis, dass es zwischen dem engsten Umfeld Kramp-Karrenbauers und der Sprecherin in den vergangenen Monaten zu Unstimmigkeiten gekommen war.Der 49-jährige Warrings war zuletzt Chef vom Dienst bei n-tv und RTL und soll sich offenbar künftig ausschließlich auf Pressearbeit konzentrieren. Die Bereiche Marketing und Kampagne betreut dann die langjährige CDU-Mitarbeiterin Isabelle Hass.Hinter dem Umbau der Pressestelle dürfte das Ansinnen stecken, Kommunikationspannen wie in der Vergangenheit künftig zu vermeiden. Wiederholt hatte Kramp-Karrenbauer durch schiefe Sätze in Pressekonferenzen und Interviews, späte Reaktionen oder ausbleibende Reaktionen oder das Debakel um den Youtuber Rezo negative Schlagzeilen produziert. Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Science Fiction wird Realität: Hologramm kann Klang wiedergeben
    Donnerstag, 14. November 2019 In Science-Fiction-Filmen sind oft Personen in Form von Hologrammen zugeschaltet - man kann sie sehen und hören. Ganz so weit ist die Wissenschaft heute noch nicht, aber Forscher können nun mit neuer Technik 3D-Bilder und -Klänge herstellen. In "Star Wars" und anderen Science-Fiction-Filmen sind Hologramme mit Klangwiedergabe völlig normal. Nun hat die reale Wissenschaft einen weiteren Schritt hin zu einem Gerät gemacht, das dreidimensionale Bilder und ebensolchen Sound erzeugen kann. Dabei wird ein kleines Kügelchen durch Ultraschallwellen sehr schnell bewegt. Das Kügelchen bildet die Leinwand für Lichtprojektionen, die von verschiedenen Seiten betrachtet werden können. Eine Gruppe um Ryuji Hirayama von der University of Sussex in Brighton (Großbritannien) stellt ihre Erfindung im Fachjournal "Nature" vor.
    Globus, der mit dem an der University of Sussex entwickelten Acoustic Trap Display erstellt wurde. (Foto: Eimontas Jankauskis/dpa) Der 3D-Bildschirm besteht oben und unten jeweils aus einer Anordnung von 16 mal 16 kleinen Ultraschall-Lautsprechern. Sie erzeugen genug Schalldruck, um einen sehr leichten Gegenstand, ein Polystyrol-Kügelchen, schweben zu lassen. Durch Veränderungen des Schalldrucks wird das Kügelchen bewegt und zwar sehr schnell: bis zu 8,75 Meter pro Sekunde in senkrechter Richtung und 3,75 Meter in waagerechter Richtung. In einem Volumen, das einem Würfel mit der Kantenlänge zehn Zentimetern entspricht, entsteht dann durch Beleuchtung mit rotem, grünem und blauem Licht ein dreidimensionales und vielfarbiges Bild.Kügelchen kann Projektionsfläche werdenDas System ermöglicht Signale mit einer Frequenz von 40.000 Hertz und damit sehr schnelle Zustandsänderungen. Das menschliche Auge kann Bilder mit einer Frequenz von 18 Hertz nicht mehr einzeln auflösen, sondern nimmt ein durchgehendes bewegtes Bild wahr. Aufgrund der hohen Frequenz des Gerätes kann ein sich schnell bewegendes, einzelnes Kügelchen zur Projektionsfläche werden. Da das Gerät mit Lautsprechern arbeitet, kann es gleichzeitig mithilfe einer speziellen Veränderung des Ultraschalls auch Töne erzeugen, etwa einen Countdown zur entsprechenden optischen Anzeige. *Datenschutz Mit ihrem Gerät sprechen die Forscher auch den Tastsinn an, denn das 3D-Bild kann beeinflusst werden, indem man sich ihm mit der Hand nähert. Neben der Nutzung als Erzeuger eines optisch-akustischen Hologramms sehen die Forscher weitere Verwendungsmöglichkeiten für ihre Erfindung: "Unsere Technik bietet Möglichkeiten zur berührungslosen, schnellen Manipulation von Materie mit Anwendungen in der Computertechnik-Herstellung und Biomedizin", schreiben sie in der Studie. Sie demonstrieren die Technik unter anderem mit einem 3D-Bild von einem Globus.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019
  • Wechsel vor Rente kann lohnen: So mehr bei der Riester-Rente rausholen
    Donnerstag, 14. November 2019 Kurz vor dem Ziel die Pferde wechseln? Warum nicht. Erst recht, wenn es ums Geld geht. Zum Beispiel vor der Auszahlung der Riester-Rente. Denn auch wer noch auf den letzten Metern den Anbieter wechselt, kann von höheren Zahlungen profitieren, wie Finanztest informiert. Auch wenn die Riester-Rente unbeliebt ist, hat sie in vielen Fällen dennoch Sinn. Zum Beispiel für Menschen mit Kindern. Denn hier winken zusätzliche Zulagen. Und auch alle anderen dürften sich über den einen oder anderen Euro mehr zur vermutlich eher mager ausfallenden gesetzlichen Rente freuen. Ob sich die Riester-Rente unterm Strich rentiert, hängt aber vor allem vom Anbieter und der gewählten Sparform ab. Doch egal, auf welche Anlagen gesetzt wird, alle Anbieter - ob Versicherer, Banken oder Fondsgesellschaften - sind spätestens drei Monate vor Beginn der Auszahlphase dazu verpflichtet, ihre Kunden über die anstehende monatliche Rentenhöhe zu informieren. Fällt das Angebot zu niedrig aus, dürfen Kunden sowohl den Anbieter als auch die Anlageform wechseln. Und das kann sich durchaus lohnen, selbst wenn die Auszahlung nur wenige Euro höher ist, denn die Auszahlrate gilt für den Rest des Lebens.Angebot möglichst früh einholenFinanztest wollte genau wissen, wer bis zu drei Monate vor Beginn der Rente noch Wechselwillige aufnimmt, und hat bei 31 Versicherern, 70 Banken und vier Fondsgesellschaften nachgefragt. Ergebnis: Der Wechsel zu einem Bankauszahlplan lohnt nicht. Nur zwei überregionale Versicherer, nämlich Volkswohlbund und WWK, übernehmen noch Sparer direkt vor der Auszahlphase. Bei Ersterem bekam der Modellkunde für sein Erspartes in Höhe von 10.000 Euro ein Angebot in Höhe von 30,82 Euro monatlich. Bei Letzterem war es ein Euro weniger.Optimalerweise drängen Riester-Sparer ihren bisherigen Anbieter denn auch früh zu einem Angebot. Dieses kann dann mit der Riester-Rente "Fairrelax" des Onlineportals Fairr.de verglichen werden. Gegebenenfalls können Kunden hierhin noch ein Jahr vor dem Auszahlungsbeginn wechseln. Der Anbieter setzt bei seinem Produkt auf einen Fondssparplan mit ETFs und garantierten Rentenkonditionen. Je näher die Rente rückt, desto niedriger fällt der Aktienanteil in dem Produkt aus.Wer wagt, gewinnt?Fast-Rentner, die woanders die Chancen der Aktienmärkte wahrnehmen möchten, können auch den Auszahlplan der UniProfiRente-Select ins Auge fassen. Zu der dazugehörigen Fondsgesellschaft Union Investment kann noch zu bis einem Monat vor Beginn der Rentenauszahlung gewechselt werden. Zumindest wenn derart 15.000 Euro übertragen werden.Für den Modellkunden gibt es hier zwar pro 10.000 Euro Kapital rund 2 bis 3 Euro weniger als bei den Versicherern, dafür könnten aber die nicht garantierten Überschüsse, die idealerweise bei allen Anbietern zusätzlich gewährt werden, um einiges höher ausfallen. Sparer, die der Fondsgesellschaft zutrauen, die Versicherer zu schlagen, haben so eine weitere Wahlmöglichkeit.Let's block ads! (Why?)
    Quelle: ntv NewsPubliziert am 14-11-2019